Aktuelle Zeit: 29. Juni 2017, 18:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Von AMI BIOS auf AWARD BIOS flashen
BeitragVerfasst: 11. April 2017, 20:11 
Offline
Beginner

Registriert: 11. April 2017, 19:58
Beiträge: 1
Guten Abend,

ich habe folgendes Problem. Ich habe einen (sehr) alten Rechner, welchen ich
aber als Hauptsystem benutze, da noch nicht die Notwendigkeit bestand diesen auszutauschen.

Es handelt sich um das Mainboard MSI MS-6119 Ver:1.1 BX2 (Pentium2 Generation).

Auf diesem Mainboard ist das BIOS AMI V1.53 drauf. Ich wollte von der MSI Homepage das neueste
BIOS flashen um einen Pentium 3 (Coppermine) betreiben zu können.

Nun werden auf der Homepage 2 BIOS Versionen angeboten. Für die "Standard Version" und für die
"CPU Plug and Play Version" des Mainboards. Ich habe herausgefunden dass wohl die Standardversion
VER:1.1 zwischen den ISA Slots stehen hat und DIP-Schalter auf dem Board für die CPU Frequenz.
Und die VER:1.2 die CPU Plug and Play Version sein soll. Nur habe ich auf dem Mainboard stehen VER:1.1
aber es sind keine DIP-Schalter vorhanden.

Auf dem BIOS Chip auf dem Mainboard ist ein Aufkleber wo AMI BIOS drauf steht.
Auf der Homepage von MSI sind die angebotenen AMI BIOS'se für beide Mainboard Versionen,
alles darüber gibt es jeweils eine Version für entsprechendes Mainboard.

Meine Frage: Welche der beiden Versionen sollte ich flashen?
2. Frage: Kann ich ein AWARD BIOS über mein aktuelles AMI BIOS flashen?

Würde mich freuen wenn sich jemand mit so einem alten Stück Hardware auskennt :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. April 2017, 23:09 
Offline
Moderator

Registriert: 26. April 2003, 22:53
Beiträge: 8940
Wohnort: Im hohen Norden
Moin,

das MSI 6119 hat Dip-Switches für die Frequenzeinstellung. So jedenfalls steht es im Handbuch. Allerdings - auch das ist richtig - das Board gab es in einer neueren Version mit plug and pray ;-) , so wie du es haben dürftest (deiner Beschreibung nach), also ohne DIPs.

Hier gibt es für das Board gleich ein paar mehr BIOS-Versionen - und die Kurzbeschreibungen sind dort auch zu finden). Demnach kannst du beruhigt das Award-BIOS über dein AMI-BIOS drüberbügeln. In diesem Fall würde ich das BIOS "p2.9" empfehlen - es ist das letztverfügbare und es hat den Award Plattenbug bereits beseitigt (Platten >32 GB wurden nicht erkannt).

Ob der Coppermine auf dem Board laufen wird, ist nicht nur vom BIOS abhängig. Die Coppermine fähigen Boards tragen einen Aufkleber auf bzw. neben dem I/O-Chip (blau mit einem "C" drauf).

_________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

http://www.bios-info.de Hier gibt es alles rund ums BIOS
http://www.bios-kompendium.de Hier auch...
http://www.bios-info.de/burning/bwelcome.htm Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Diese Foren sind eine Zusammenarbeit von :
Bios-Kompendium | Downloadpiloten | Kostenlose Software | Freewareguide | Freeware Spiele | Kostenlose Bildschirmschoner | finanzcheck-24.net

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
- Kostenlose Hochzeitsspiele -
- Impressum