Aktuelle Zeit: 18. Januar 2018, 19:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19. August 2006, 21:34 
Offline
Profi

Registriert: 30. August 2005, 19:47
Beiträge: 71
Hallo!
Seitdem ich windows xp neu installiert habe (ich habe auch die festplatte gelöscht) bekomme ich jedesmal nach ca. 5 minuten in einem spiel (habe es mit CoD2, Mafia und GTA San andreas versucht) eine fehlermeldung (die wo steht "microsoft konnte eine fehler feststellen und GTA San andreas.exe musste beendet werden"..) und bin wieder im beim desktop. Temperaturen habe ich mit everest gecheckt:
CPU: 49-50°
Motherboard: max. 40°
GPU: 48-49°
Festplatte: bis 35°

ich glaube dass es an einem treiber liegt weil wenn ich bei msconfig auf " Diagnosestart" schalte stürzen die Spiele nicht mehr ab... habe dann aber keinen sound und so... ich weiß nicht mehr weiter und hoffe dass jemand mit helfen kann..


Vielleicht ist auch interessant dass unter Linux alles bestens funktioniert (wie die spiele da sind wisst ihr ja..) und alles andere auch unter windows keine probleme macht..(Power DVD, Media player,....)

Wäre nett wenn jemand antwortet...

Grüße Philipp


Pentium 4 3GHZ
Asus P4S800-Mx se
1GB RAM
ATi radeon 9600XT
Win XP
Linux


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19. August 2006, 22:28 
Offline
Specialist

Registriert: 24. Oktober 2002, 10:44
Beiträge: 2934
Hallo Philipp,

Frage: Welchen Treiber benutzt Du für die 9600XT ?

Eine XT ist OC fähig und dies wird meist bei der Treiberinstallation aktiviert.
Schalte dies einmal zur Sicherheit ab.

Du weist schon wo.... Desktop, rechte Maus, Eigenschaften, Erweitert.....

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. August 2006, 21:04 
Offline
Profi

Registriert: 30. August 2005, 19:47
Beiträge: 71
Hallo!
Ich habe genau das von "dxdiag" abgschrieben...
Version: 6.14.0010.6614 (englisch)

Ja das ist sie aber da kann man nichts einstellen...ich habe jetz den omega treiber drauf ( catalyst 6.7)..... da kann man das Oc mit einem Tool ausschalten und das habe ich auch gemacht..

bis jetzt funktioniert alles mit dem omega treiber habe gerade 2 stunde CoD2 über Lan gespielt...aber ich melde mich wenn wieder was ist..

PS:
Wie hoch sind denn eure Temperaturen so; nur als Vergleich...

Gruß Philipp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20. August 2006, 21:25 
Offline
Specialist

Registriert: 24. Oktober 2002, 10:44
Beiträge: 2934
Hallo Philipp,

kannst Du eigentlich nicht vergleichen, da es auf den verwendeten Kühler der Grafikkarte, den Luftstrom im Case, das Case selbst und die Umgebungstemperatur ankommt.

Nur zum Vergleich meine Werte bei CoD2 und die Hardwarespezifikationen:
1.
Chieftec Dragon BIG + BeQuite Dämmung (vollständig), 3x80mm vorne mit 1250(HDD Käfig oben),1250(HDD Käfig unten),1750 UPM ganz unten + 1x80mm hinten mit 2250 UP/M, Enermax Netzteil mit 80mm unten und 80mm hinten, beide mit 2150 UP/M, Seitenlüfter mit 1250 reinsaugend, direkt auf die Graka, ATI 9800XT/256 mit Sapphire OriginalKühler einschließlich RAM Kühler, Rundkabel, Luftkanal vom unteren Case Lüfter zum CPU Lüfter:
CoD2 mit trilenearer Filterung, max Details, 1024x768, Grafikarte OC ein:
52 Grad GPU laut Everest bei 24 Grad Raumtemperatur.
44 Grad CPU
Eben gemessen, als ich den [MORK] Server verlassen habe.

2.Standard BIG Tower, 1x80mm vorne unten 1500 UP/M, 1x80mm hinten Mitte 2250 UP/M , Enermax mit 2x80mm, beide 2150 UP/M, ATI 9600XT/256 mit Sapphire Original Kühler einschl. RAM,
CoD2 mit bilinearer Filterung, hohe Details, 1024x768, Grafikkarte OC ein: 54 Grad, 47 Grad CPU
(andere CPU, anderes Board und anderer CPU Kühler, kein Luftkanal)

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. August 2006, 17:46 
Offline
Profi

Registriert: 30. August 2005, 19:47
Beiträge: 71
Hallo!
Wow bei mir ist da nichts mir luftstrom.. ich habe nur einen der unten vorne reinbläst (12cm) und einen der hinten oben wieder raus(18cm) und dann noch den vom netzteil der saugt halt nach oben raus...

So jetzt fängt alles wieder von vorne an; nachdem ich den omega treiber drauf hatte, lief alles 1 Tag lang ohne Probleme...und heute bei San Andreas falle ich wieder zurück ins Windows. Das erste mal dachte ich dass das nur ein blöder Zufall ist, aber nach 10 min wieder und das dritte mal stürzte gleich alles ganzt ab (automatischer Neustart). Das einzige was mir jetzt noch einfällt wäre, dass ich einfach alle treiber, für soundkarte und chipsatz update. Keine Ahnung ob das was hilft..

Bitte sagt mir schnell ob euch noch was einfällt weil ich habe nur ein 56k Modem und da bin ich lang dran mit dem runterladen...

Gruß Philipp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22. August 2006, 20:25 
Offline
Specialist

Registriert: 24. Oktober 2002, 10:44
Beiträge: 2934
Hallo Philipp,

eigentlich müsste ich ja jetzt rumhetzen....."Innsbruck liegt hinterm Mond zwischen den Hügeln, hinter dem Zaun, usw." aber ich denke, Du bist mit dem 56k gestraft genug.
Ich kann mich noch sehr gut an diese Zeit erinnern - also: Frieden

Wenn Du etwas "großes" benötigst und der Zeitaufwand und Kostenaufwand für 56k einfach unmöglich ist, schreibe eine PN mit genauer Dateibezeichnung, Downloadquelle und eigener Anschrift.
Ich brenne es auf CD oder DVD und schicke diese per Post oder UPS.
Dies soll aber nicht heissen, dass ich jetzt Filme oder ähnliche Dinge aus Tauschbörsen herunterlade und diese dann brenne.
So etwas mache ich nicht !
Tools, Treiber, Hilfsprogramme, Updates: Alles gerne, sofern aus offiziellen Downloadquellen und es bleibt halbwegs im Rahmen.
...........................
Bitte versuche einmal, den Fehler zu reproduzieren.
Dieses Mal aber mit seitlich offenen Gehäuse (linke Seitenwand ab).
...........................
Falls noch nicht geschehen: Windows SP2 installieren.
Falls zu groß: Entweder CD von mir (gebrannt) oder selbst von M$ anfordern - kostet dort aber Porto und Bearbeitungsgebühr (M$ Homepage nachsehen ich glaube 6 Euro oder so)
2 Gründe dafür:
a) am 10.Oktober 2006 endet die Support Unterstützung für XP ohne SP2
b) diverse Aktualisierungen, die ich persönlich für erforderlich halte.
.............................
Homepage Boardhersteller prüfen, ob aktuelle Treiberupdates erforderlich und auch sinnvoll sind. Nicht auf "gut Glück" installieren.
Gleiches gilt für Kartenhersteller aller eingebauten Karten (Sound etc)
..............................
CoD2 Patches für Intel CPU ?

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. August 2006, 19:50 
Offline
Profi

Registriert: 30. August 2005, 19:47
Beiträge: 71
Hallo!

Also eins muss ich dir gleich vorweg sagen. SO "hinterm Mond zwischen den Hügeln, hinter dem Zaun, usw." ist insbruck auch wieder nicht und wenn du mich fragst ist es besser so, als in einer Großstadt mit ein paar milionen Leuten zu leben (obwohl ich keine Ahnung hab wo du wohnst..). Mir reichen die 107 000 einwohner vollkommen aus (naja ich kenn ja auch nichts sonst.. :D). Wie auch immer, bei uns gibt es 2 fachgeschäft für computer, nicht so "Mediamarkt, Saturn..", sondern welche die sich auskennen..
Noch was zum 56k modem. Langsam ist das schon aber wenn man bedenkt dass ich das nur für das Forum, e Banking, ebay und manchmal Paches runterladen brauche dann ist das kein problem; außerdem ist es nicht soo langsam wenn man richtig lang damit gearbeitet hat und "immer auf zug ist..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. August 2006, 20:09 
Offline
Profi

Registriert: 30. August 2005, 19:47
Beiträge: 71
Wollte noch nicht absenden, sorry...

Dass du mir das schicken würdest ist ja echt nett aber ob dus glaubst oder nicht ich kenne welcher mit adsl und chello. Das ist das kein problem weil der hat 20Gb im monat und das schafft der eh nicht...Trotzdem danke für das Angebot...

SO jetz zum Wesentlichen.

Das mit Gehäuse werde ich machen..

SP2 habe ich schon seit 6 Monaten oder so drauf.

Der CoD2 Pach ladet gerade obwohl ich nicht glaube dass das der Grund ist weil es ja bei San Andreas auch nicht funktioniert.

Treiberupdates mache ich (lasse es machen :) ) obwohl die Graka schon einen Neuen bekommen hat.. Sound werde ich noch holen und chipset habe ich nichts gefunden.. noch nicht..weiß nicht einmal ob's da was gibt.

Bios lohnt sich nicht weil auf der asus seite steht dass mein Prozessor schon unterstützt wird..


Ich habe noch einige tests gemacht:

Prime 95 durchgehend ( alle 3 Testmethoden je 8 stunden oder so)
Ergebniss: Kein ausfall, Temperaturen Max auf 50° C (geschlossenes Gehäuse) das gilt für die komponen GPU und CPU. (laut intel haltet der p4 66° aus.)

dann habe ich bei cpu-z reingschaut und da bin ich auf die Vcore aufmerksam geworden..
Ich habe einen Prescott 3E GHZ, 800MHZ mit max 1,4 Volt
das Programm zeigt mir aber zwichen 1.386 und 1.424 Volt an.. das wechselt immer wieder. Inwieweit das mit dem problem zu tun hat weiß ich nicht aber ich wollte es melden..

Danke im Vorraus

Gruß Philipp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23. August 2006, 20:35 
Offline
Specialist

Registriert: 24. Oktober 2002, 10:44
Beiträge: 2934
Hallo,

das mit Innsbruck war ja auch nicht so gemeint !
107000 reichen allemal - ich habe hier (obwohl unmittelbar neben Bonn) nur 1893 Einwohner - reicht auch. Ich mag es halt auch grün und nicht grau wenn ich aus dem Fenster sehe. Dafür habt ihr dort aber ein paar Hügel oder fast schon Berge in erreichbarer Nähe und ich dafür reichlich Wasser - leider aber nur Süßwasser.

Genug davon, bleiben wir also beim Problem.

Da ja Prime durchläuft, tippe ich eher auf ein Open GL Problem.
Soweit mir bekannt ist, benutzt CoD2 OpenGL und nicht Direct3D .Ich kann mich aber auch irren.

Für die ATI Karte (ich habe nur ATI - in allen Rechnern, weil ich NVidia nicht mag) benutze ich keine Catalyst sondern Omega Treiber.
Diese laufen - nach meiner Meinung - stabiler und bieten auch bessere Einstellmöglichkeiten. Hast Du ja jetzt ebenfalls.
Denke aber daran, dass vorher alle Original ATI Sachen richtig deinstalliert werden müssen. Hast Du eventuell etwas dabei vergessen ?

Weiterhin wäre vielleicht das Netzteil als entfernte aber mögliche Fehlerquelle zu betrachten. In Wahrheit glaube ich aber nicht daran, denn die 9600XT ist nicht gerade der große Stomfresser wie z.B. meine 9800XT.
Die Spannnungsschwankungen für die CPU kannst Du im Normalfall etwas verringern, wenn Du einmal ins BIOS gehst und dort alles, was SPREAD Spectrum lautet auf disabled einstellst.
Es gibt Boards, die dies sowohl für die CPU wie auch für die Grafikkarte haben - also bitte beide nachsehen.
Gleichzeitig kannst du überprüfen, ob die Spannungseinstellung für die CPU fest d.h. Angabe in VOLT oder auf Auto eingestellt ist.
Tipp: Feststellen = Du bestimmst, welche Spannung an der CPU anliegt.

Nächste Möglichkeit wäre der Speicher bzw. die Temperatur des Speichers, die im Laufe der Spielzeit ansteigt.
Das Problem dabei ist allerdings, dass man die Speichertemperatur nicht auslesen kann - ich jedenfalls kenne weder ein entsprechende Board, noch Speicher, die dies unterstützen noch ein entsprechendes Tool dafür.
Ich selbst verwende in beiden Rechnern, mit denen auch gespielt wird nur Speicherriegel von G.E.I.L mit Kühlkörpern, nachdem ich mit No-Name Speicherriegeln und auch Markenspeichern ohne Kühlkörper schlechte Erfahrungen gemacht habe. Kann aber auch nur "Glaube" sein und ich habe durch Zufall nur gute und stabile Speicherriegel mit Kühlkörpern erwischt.
Um den Speicher als mögliche Fehlerquelle auszuschließen, könntest Du zum Versuch einmal die Timings etwas langsamer einstellen.
Soll ja nur ein Versuch sein und nicht dauerhaft.

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. August 2006, 18:32 
Offline
Profi

Registriert: 30. August 2005, 19:47
Beiträge: 71
Hallo!

ok beenden wir das...

mit Open Gl kenne ich mich gar nicht aus, da müsstest du mir genau sagen was da zu tun/verbessern ist..


Ich habe mich bemüht alles zu löschen...da ich nichts "uninstall" artiges gefunden habe habe ich alles mir Systemsteuerung/ Software gelöscht. Alles das mit ATI zu tun gehabt hat.
Das Netzteil könnte durchaus eine Fehlerquelle sein. Es hat zwar 550 Watt aber von so einen Noname firma "qtech". Aber wenn ich das Prime laufen lasse dann braucht das System sicher auch nicht weniger strom als beim Spielen, glaube ich halt..
BIOS schaue ich nach und mache das mit dem spread spectrum aber wenn ich da die volt manuell einstelle was soll ich dann nehmen wenn 1.4 Volt maximal ist?
Zum Speicher: es ist ein Noname "MDI" glaub ich aber wenn ich Prime auf der unterste Einstellung gehe dannn testet er die Ram intensiv. So stehts zumindest da...wie gesagt, 8 stunden kein Fehler. aber wenn mein BIOS die Timings unterstützt dann mache ich das mal..oder wenn ich mit kaltluft draufblase??Geht das auch??
Noch ne frage zu speicher timings: je höher dir zahl umso langsamer, richtig??
Melde mich bald wieder

Gruß
Philipp


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24. August 2006, 22:31 
Offline
Specialist

Registriert: 24. Oktober 2002, 10:44
Beiträge: 2934
Hallo,

zuerst Speicher Timings: Richtig, je höher die Ziffer, um so langsamer der Specherzugriff.

Netzteil: Ich glaube ja auch nicht dran - eben wegen Prime und ohne Probleme.

Ich glaube eigentlich auch nicht an den Speicher als Ursache - ebenfalls wegen Prime und ohne Probleme.

Die Frage ist nur: Was bleibt als mögliche Ursache übrig ?
Um dies genauer zu spezifzieren: Was passiert nach 2 Stunden bzw. was ändert sich nach 2 Stunden.
Dabei wäre es interessant, wenn man die Fehler reproduzieren könnte.
Ich persönlich weis aus eigener (leidvoller) Erfahrung, dass wir auf unserem ehemaligen CoD1 Merciless Mod Server ein Problem mit einer bestimmten Karte hatten. Diese schmierte immer bei Ladevorgang ab. Dies aber nicht auf dem Server selbst, sondern bei allen verbundenen Client Rechnern.
Es lies sich aber reproduzieren nachdem wir festgestellt hatten, dass alle Client Rechner an der gleichen Stelle abschmierten.
Dies setzt natürlich voraus, dass neben dem eigentlichen Spiel auch ein entsprechender Erfahrungsaustausch zwischen den Spielern stattfinden kann. Wir hatten es dabei recht einfach - alle im Clan und TS auf einem anderen Server. War damals recht lustig, Flüche in x-Sprachen und alle zur gleichen Zeit wegen des gleichen Problems.

Jetzt zu Open GL:
Open GL findest Du in den Grafikeinstellungen der Karte.
anzeigeeinstellungen....Eigenschaften...Erweitert....3D.... und dort zwischen Direct3D und OpenGL umschalten.
Standardmäßig sind die Standardwerte eingestellt und die Steuerung wird von der Hardware bzw. den Vorgaben des Hardwareherstellers (ATI) vorgegeben.
Du kannst einmal versuchen, die Einstelllungen etwas (! ETWAS !) zu verschieben = zwischen den Einstellungen Qualität und Leistung zu wechseln.
Ich suche am Wochenende einmal die genauen Einstellungen für eine 9600XT und CoD2 heraus. (Geht im Moment nicht, da ich mit dem Rechner in dem die 9600XT steckt, Memtest laufen habe um einen Speicher zu testen)

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26. August 2006, 15:21 
Offline
Profi

Registriert: 30. August 2005, 19:47
Beiträge: 71
Hallo!

So ich habe mich jetz nocheinmal dahintergeklemmt und den Treiber für die Soundkarke sowie für die Grafikkarte nocheinmal neu installiert. (sound: neuste version von der ASUS Seite, Graka: omega treiber (catalyst 6.7)) Diesmal hab ich alles sehr gut durchgesucht und wirklich alle alten ATI treiber gelöscht. Und siehe da alles funktioniert...vorerst.

Dann habe ich mich im Bios umgesehen. Spread Spectrum auf disabled und dann im Windows wieder auf cpu-z. Die werte haben so ausgeschaut, in Klammer mit Spread Spectrum enabled.
Takt: 2996.2 -3000.5 MHZ (konstant auf 2992.0)
Beim Vcore ist es komisch da unter belastung, (Prime) der wert niederer ist. 1.360V (1.414V)
im Leerlauf aber bei 1.424V (1.436V).
Leider gibt es bei mir im Bios (AMI) keine einstellungsmöglichkeinten zu Vcore und zu keinen volteinstellungen. man kann sie nur anschauen oder auf ignored stellen.
Das bios ist das orginale, bringt da ein neues Bios von der ASUS seite mehr Einstellungsmöglichkeiten mit?

Jetz bin ich ein bisschen vom thema abgekommen. Jedenfalls gebe ich wieder bescheid wenn etwas nicht funktioniert mit den Spielen und ich glaube dass das mit den Treibern noch ein bisschen zu einfach war. Noch zu den Ram: wurden auf der langsamsten Möglichkeit in meinem BIos getestet; ohne Veränderungen die mir aufgefallen wären..
Den Fehler zu reproduzieren hat bisher immer geklappt man musste nur ca 5 oder 6 Minuten in einem Spiel sein. Da jetzt aber alles wieder gut läuft denke ich dass zumidest einen Weile wieder ruhe eingekehrt ist.
Wäre nett wenn du mir die einstellungen für die 9600XT und CoD2 geben könntest, wennauch da doch sicher auch etwas vom Prozessor abhängt und du hast doch sicher einen AMD, weil ja bis zum core 2 duo eigentlich die AMD besser zum Spielen waren.
Gruß Philipp


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Diese Foren sind eine Zusammenarbeit von :
Bios-Kompendium | Downloadpiloten | Kostenlose Software | Freewareguide | Freeware Spiele | Kostenlose Bildschirmschoner | finanzcheck-24.net

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
- Kostenlose Hochzeitsspiele -
- Impressum