Aktuelle Zeit: 25. Februar 2018, 21:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 4. Januar 2011, 21:35 
Offline
Beginner

Registriert: 4. Januar 2011, 21:22
Beiträge: 3
Hallo Leute,
ich such verzweifelt nach einem Feler bei enem Asus P6T Del. Ich hatte bei dem Board einen anderen Speicher und Gra. Karte ausprobiert und dann wieder die alten Teile eingebaut. Nun kommt das Board beim Einschalten nur noch bis zum ersten Beep. Der Bildschirm bleibt schwarz. Wenn ich den Einschaltvorgang dann ein paar mal wiederhole kommt der Rechner ohne Fehler hoch und startet ganz normal.
Beim nächsten Ausschalten ist es aber wieder das gleiche.
Kann mir jemand sagen, was zwischen dem ersten Beep und der Initialisierung der Grafikkarte im Bios noch abläuft ? Das Bios ist von AMI.

Dank euch - Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5. Januar 2011, 11:07 
Offline
Specialist

Registriert: 25. Oktober 2002, 13:51
Beiträge: 8941
Wohnort: Neu-Isenburg
Moin!

Ein einzelner Piepton beim Booten bedeutet, daß das BIOS keine schwerwiegenden Probleme gefunden hat, die es davon abhalten würden, irgend welche Meldungen auf dem Bildschirm auszugeben - insbesondere hat es auch erfolgreich Kontakt zur Grafikkarte aufgenommen (gäbe es ein Grafikproblem, so würde Dein AMI-BIOS - je nach Art des Fehlers - 1 x lang + 2 x kurz oder aber 1 x lang + 3 x kurz piepen). Zu dem Zeitpunkt zu dem dieser einzelne Piepser ertönt, ist die Grafik also schon initialisiert!

Daß dein Bildschirm jetzt dunkel bleibt, kann unterschiedliche Ursachen haben:
  • Verbindung zwischen Grafik und Bildschirm nicht OK - überprüfe mal, ob das B8ldschirmkabel an beiden Enden fest in der jeweiligen Buchse sitzt. Ggf. bringt es etwas, am Bildschirm einen anderen Eingang bzw. an der Karte einen anderen Ausgang zu benutzen.
  • Stromversorgung der Karte fehlerhaft - sitzt die Karte fest im Slot, und sind evtl. benötigte zusätzliche Stromkabel für die Versorgung der Grafikkarte fest eingesteckt? Wenn Du mehrere solcher Kabel hast, dann liegen die evtl. im Netzteil auf unterschiedlichen Spannungsschienen - es kann daher sein, daß bei Verwendung eines bestimmten Kabels irgend eine Spannungsschiene des Netzteils überlastet wird, was das Booten dann verhindert. Nimmst Du ein anderes Kabel zur Versorgung der Karte her, so verteilt sich die Last anders - ggf. gleichmäßiger - auf die Spannungsschienen des Netzteils, und der Rechner läuft evtl.

Aragorn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Problem gelößt - Danke!
BeitragVerfasst: 5. Januar 2011, 13:44 
Offline
Beginner

Registriert: 4. Januar 2011, 21:22
Beiträge: 3
Der Rechner und die GKarte ist tatsächlich in Ordnung. Aber die GKarte und der Monitor vertragen sich nicht. Es ist ein Dell 2409 Ultrasharp. Dieser geht zu schnell in den Standby Modus und die Karte sendet dann wohl kein VGA Signal mehr an diesem Port. Da der Rechner - warum auch immer- manchmal ein Bios Problem zu haben glaubt und dann F1 - Resume benötigt, hängt er an dieser Stelle und ich sehe es nicht :( Jetzt mache ich mich mal auf die Suche nach einem neuen Monitor....
:o

Vielen Dank nochmal !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem gelößt - Danke!
BeitragVerfasst: 5. Januar 2011, 17:30 
Offline
Specialist

Registriert: 25. Oktober 2002, 13:51
Beiträge: 8941
Wohnort: Neu-Isenburg
Moin!

bertig hat geschrieben:
Es ist ein Dell 2409 Ultrasharp. Dieser geht zu schnell in den Standby Modus und die Karte sendet dann wohl kein VGA Signal mehr an diesem Port.

Wieso eigentlich VGA? der Bezeichnung nach scheint mir das ein 24"-Display zu sein, und sowas ist mir an sich nur als TFT bekannt. Da macht eine digitale Signalübertragung zum Bildschirm (DVI-D, HDMI, DisplayPort) sehr viel mehr Sinn! Denn: Das darzustellende Bild liegt in digitaler Form im Speicher der Grafikkarte, und der Bildschirm steuert die LC-Elemente im Panel ebenfalls digital an. Bei digitaler Signalübertragung muß die Grafikkarte das Bild lediglich in ein genormtes Format überführen und an den Bildschirm schicken, der es - nach einer weiteren Umrechnung in sein intern benötigtes "Arbeitsformat" - ans Panel schickt. Überträgst Du das Bild dagegen analog, so muß die Grafikkarte aus dem digitalen Bild erst mal ein analoges Signal erzeugen (was aufgrund der Charakteristik der DA-Wandler nicht fehlerfrei geht - zumal die Qualität dieser Wandler scheinbar auch immer schlechter wird), dieses dann an den Bildschirm schicken (Hochfrequenz -> ist auch nicht so ganz unproblematisch), und der Bildschirm muß dann dieses analoge Signal zwecks Darstellung wieder digitalisieren (was ebenfalls nur fehlerhaft gelingt). Du hast bei analoger Übertragung also potentiell Farbverfälschungen durch Ungenauigkeiten bei der DA/AD-Wandlung, Einstreuungen von außen, die Dir das Signal verschlechtern, und aufgrund von Timinginstabilitäten kann bei der analogen Übertragung auch die Geometrie des Bilds verzerrt werden (Rechtecke sehen dann z.B. trapezförmig aus).
Ergo: Flachbildschirme gehören - wo immer es möglich ist - per DVI-D o.Ä. angesteuert, VGA ist "nur noch" für alte Röhrenmonitöre gedacht!

Aragorn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: natürlich DVI
BeitragVerfasst: 8. Januar 2011, 09:36 
Offline
Beginner

Registriert: 4. Januar 2011, 21:22
Beiträge: 3
Hallo Aragon,

Du hast natürlich recht, ich hatte auch ein DVI Kabel benutzt, aber der Begriff VGA ist schon etwa zu sehr eingeprägt bei mir :)
Das Problem scheint übrigens bei der Verwendung eines Displayport Kabels nicht aufzutreten. Ich hatte es gestern mal kurz probiert. Diese Eyefinitykarten sind wohl noch nicht ganz ausgereift.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Diese Foren sind eine Zusammenarbeit von :
Bios-Kompendium | Downloadpiloten | Kostenlose Software | Freewareguide | Freeware Spiele | Kostenlose Bildschirmschoner | finanzcheck-24.net

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
- Kostenlose Hochzeitsspiele -
- Impressum