Aktuelle Zeit: 23. April 2018, 21:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 21. März 2018, 11:00 
Offline
Beginner

Registriert: 21. März 2018, 10:58
Beiträge: 8
Hallo und ein Gruß in die runde.

Laptop: Acer Aspire 8930G. Mit InsydeH20 rev 3.7 bios v1.20


Habe gestern ein Bios Update durchgeführt per Windows. Das Update ist auch ganz normal gestartet.
Beim Abschluss kam dann error und ne zahl die ich nicht mehr weis. Der Bildschirm War dann eingefroren
man konnte nix mehr machen keine Maus keine taste funktionierte mehr. Habe dann ausschalter gedrückt
und er blieb dann auch aus. So ende des Liedes er macht nichts mehr aber wirklich Nichts mehr kein Lüfter
dreht, keine Lampe leuchtet einfach wie tot. Meine frage nun ist es der bios chip der sich verabschiedet hat oder
was anderes. Bios Chip bestellen wäre kein Problem auch das einlöten nicht. Aber ich weis nicht ob es daran liegt.
Hab viel gelesen und bei den meisten macht der pc noch irgendwas zb läuft an aber bild schwarz usw.

Dann habe ich Überlegt habe hier auch noch ein Acer Aspire 6935g Schaut genau so ausder Laptop nur
kleiner könnte man von dem den bios chip nehmen auslöten und in den anderen einlöten oder ist der zu alt?
Auf der Acer HP ist das bios update für beide Laptops gleich.
Vielen dank schon mal an euch hoffe ihr könnt mir was dazu sagen
Lg Drake


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 21. März 2018, 12:19 
Offline
Moderator

Registriert: 26. April 2003, 22:53
Beiträge: 8978
Wohnort: Im hohen Norden
Moin,

bei BIOS-Aktualisierungen, besonders unter Windows, sind einige Gefahren zu beachten. So ist ein Update bei Rechnern, die unter einem anderen Windows als die Auslieferungsversion laufen, meistens mit einem Crash verbunden. Bsp.: Auslieferung Vista, "aufgebohrt" auf Win 7 oder gar Win 10 - nichts geht mehr. Es geht dabei der Boot-Block des BIOS über den Jordan, so dass ein Recovery per USB-Stick (oder USB-Diskette...) nicht mehr möglich und eine externe Programmierung unumgänglich ist. Also heize den Löti schon mal an...

Eine kleine Problematik gibt es allerdings noch: Wenn im heruntergeladenen BIOS-File (da sind neben dem BIOS ja noch das Flash-Programm und ein paar weitere Dateien drin) noch ein Keyboard-BIOS enthalten ist und geflasht wurde, dann ist Ende im Gelände, da das dann im KB-Controller steckt - ein Rankommen und somit ein Wiederherstellen sehr aufwändig und mit normalen Mitteln nicht möglich --> Board --> Tonne... Dafür spricht leider, dass der Rechner auf's Einschalten in keinster Weise reagiert. Ich kann mich allerdings bei einigen Notebook-Modellen, u. a. von Acer, daran erinnern, dass der Austausch/das Neuprogrammieren des Chips zur Wiederbelebung genügte. Versuch macht kluch... ;-)

Wenn die (von Acer heruntergeladenen) BIOS-Dateien von beiden Notebooks identisch sind (bitte mache dir keine unnötige Lötarbeit, vergleiche die BIOSse bitte VORHER per Hex-Editor!), dann kannst du auch die Chips gegeneinander tauschen und damit neues Leben in den Schleppi bringen - sonst selbstverständlich auch, allerdings dürfte das Ergebnis wenig erfreulich sein. ;-)

Alle Klarheiten beseitigt? Dann ist ja gut... :-D :-D :-D

_________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

http://www.bios-info.de Hier gibt es alles rund ums BIOS
http://www.bios-kompendium.de Hier auch...
http://www.bios-info.de/burning/bwelcome.htm Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 21. März 2018, 13:46 
Offline
Beginner

Registriert: 21. März 2018, 10:58
Beiträge: 8
Hey Danke für die fixe antwort.
Versuch ist es wert bevor Tonne gg.
Aber ich lass das mit dem auslöten hab jetzt über bios chips 24 eine bestellt der für das Laptop ist. Mit dem neusten bios für das ding
kostet 12 Euro die kann ich verschmerzen und bin auf der sicheren seite das er zu 100% Passt.
Und wegen Keyboard-BIOS usw naja hoffe ich mal das nix geändert wurde.

Das sind die Datein im Ordner.
AtpTimerInfo.dll
Ding.wav
FWUpdLcl
InsydeFlash
iscflash.dll
iscflashx64.sys
P5WE0x64.fd
platform
SLIC
xerces-c_2_7.dll

Vielleicht sagt dir da was schon wegen Flash-Programm und Keyboard-BIOS.
Werd mich aber melden wie es ausgegangen ist gg.
Thx für deine schnelle hilfe
lg Drake


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 21. März 2018, 14:25 
Offline
Moderator

Registriert: 26. April 2003, 22:53
Beiträge: 8978
Wohnort: Im hohen Norden
Moin,

12 € ist der Versuch allemal wert.

Der Dateienbeschreibung nach ist nix mit Keyboard dabei.

Insyde-BIOS - die Wahrscheinlichkeit des o. g. Crashszenarios ist sehr hoch...

Alten Chip (8 Pins) vorsichtig rausknipsen, direkt am Gehäuse, alte Pins ablöten und neuen Chip auflöten. Die bessere Alternative ist natürlich das passende Lötwerkzeug. Vorsicht mit Heißluft, es sind meistens Bauteile dicht bei, die mit abgelöst werden...

Viel Spaß und noch mehr Glück!

_________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

http://www.bios-info.de Hier gibt es alles rund ums BIOS
http://www.bios-kompendium.de Hier auch...
http://www.bios-info.de/burning/bwelcome.htm Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 21. März 2018, 16:27 
Offline
Beginner

Registriert: 21. März 2018, 10:58
Beiträge: 8
Abknipsen hab ich auch schon dran gedacht ist besser als auf dem Board rum zu löten. Nur die Ärmchen sind so klein muss ich mir was einfallen lassen mit was ich die durch bekomm.
Hast da ein tipp für mich? ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 21. März 2018, 17:13 
Offline
Moderator

Registriert: 26. April 2003, 22:53
Beiträge: 8978
Wohnort: Im hohen Norden
Moin,

ja, kleinen, feinen Seitenschneider nehmen und direkt am Gehäuse abknipsen. Oder mich machen lassen - das kostet allerdings Euros... Dafür hast du dann aber einen intakten Chip. ;-)

_________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

http://www.bios-info.de Hier gibt es alles rund ums BIOS
http://www.bios-kompendium.de Hier auch...
http://www.bios-info.de/burning/bwelcome.htm Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 21. März 2018, 20:50 
Offline
Beginner

Registriert: 21. März 2018, 10:58
Beiträge: 8
Klingt gut aber da ich nicht zu 100% sicher bin ob es nur am bios liegt und nicht noch was anderes kaputt ist, bringt es mir nichts das würde dann bald kosten für ein gutes gebrauchtes board erreichen ;-) Aber was nimmst allgemein für so löt arbeiten zb bios oder so.Ist gut wenn man da so jemand kennt falls es nicht klappt gg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 21. März 2018, 23:38 
Offline
Moderator

Registriert: 26. April 2003, 22:53
Beiträge: 8978
Wohnort: Im hohen Norden
Moin,

verbastelte Mainboards fasse ich nicht an... ;-) Sicherlich verständlich. Denn von "nur" kleineren Zinnkurzschlüssen bis verbrannte Leiterbahnen habe ich schon alles erlebt. Und es gibt halt Dinge, die ich nicht mag. Das gehört sicher dazu. Ansonsten findest du Preise auf meiner Webseite (Signatur...).

Bei deinem "Acker" bin ich zu 98% von einem BIOS-Fehler überzeugt und denke, dass du es mit Austausch des Bonbons hinbekommst.

_________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

http://www.bios-info.de Hier gibt es alles rund ums BIOS
http://www.bios-kompendium.de Hier auch...
http://www.bios-info.de/burning/bwelcome.htm Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 22. März 2018, 15:15 
Offline
Beginner

Registriert: 21. März 2018, 10:58
Beiträge: 8
Kleine Rückmeldung Chip ist verlötet. Aber laptop leider immer noch null Funktion. Werd mich nach nem Board umschauen.

Bild

Aber noch mal danke sag an dich und deine Hilfestellung ;-)
Lg Drake


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 22. März 2018, 16:32 
Offline
Moderator

Registriert: 26. April 2003, 22:53
Beiträge: 8978
Wohnort: Im hohen Norden
Moin,

dass der Chip verlötet ist, weiß ich - das ist bei allen Laptops so. Oder ist das auf dem Foto dein Werk?

_________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

http://www.bios-info.de Hier gibt es alles rund ums BIOS
http://www.bios-kompendium.de Hier auch...
http://www.bios-info.de/burning/bwelcome.htm Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 9. April 2018, 17:25 
Offline
Beginner

Registriert: 21. März 2018, 10:58
Beiträge: 8
huhu
Ich mal wieder :D sorry das ich mich solang nicht gemeldet habe war zwischendurch im Krankenhaus.
Ja den Chip hat ein Typ vom Handyladen Gelötet für 20 Euro hat ja leider nix gebraucht.
Hab nun von ein Freund das gleiche Board bekommen.
So alles umgebaut Laptop startet links gehen die lichter an Batterie und Festplatte leuchtet Festplatte Flackert auch sowie das BD Laufwerk.
Was aber ist Ich habe Black Screen FN +F5 Bringt nix FN + Helligkeit auch nicht Grafikkarte in anderen Laptop getestet Geht.
Jetzt Mache wieder welche Bios update die auch ein Black Screen haben. Aber da ich ja schon ein Bios versaut habe frag ich lieber mal hier nach.
Im Acer Forum steht Bios Update Runterladen Hab ich getan von der Acer HP. Nun Sind da 2 Datein Windows und DOS
Im Netz Steht ich muss Akku entfernen Stecker ziehen. Dann USB anstecken FN UND Esc gleichzeitig drücken und Stecker anstecken.
Aber so richtig weis ich es nicht kann mir vielleicht jemand sagen wie das geht. Weil ich sehe ja nix auf dem Bildschirm.
THX schon mal.

PS In dem Downlod ist ne Redme das steht nur das drin.

DOS: Run "F.bat" batch file to flash BIOS in pure DOS environment
Windows: Run "InsydeFlash.exe" to flash BIOS in Windows x86/x64 OS.

Im Dos Ordner sind 3 Dateien
Eine Datei die nur F heißt der Dateityp ist Windows-Batchdatei
Eine FLASHIT Dateityp Anwendung
Und KM2000FR.120 Dateityp 120-Datei

Manche ändern da auch noch namen von Dateien
hoffe kann jemand helfen

Lg Drake


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 9. April 2018, 18:30 
Offline
Moderator

Registriert: 26. April 2003, 22:53
Beiträge: 8978
Wohnort: Im hohen Norden
Moin.

Lasse es besser. Wenn der Monitor nix zeigt, dann gibt es noch eine Reihe weiterer Gründe - das BIOS ist fein raus, sonst wäre kein bis wenig Leben im Gerät. Da BIOS dürfte funktionieren, denn es werden offensichtlich Daten von der Festplatte gelesen, was bei einem gebrickten BIOS nicht möglich wäre.

Beim "Blindflash" sollte der Akku auch drin bleiben als Schutz vor einem Stromausfall... Ansonsten ist die Anleitumg nicht falsch.

Schaue mal nach, ob das Monitorkabel richtig steckt. Eventuell versuche es auch mal mit 'nem externen Monitor.

_________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

http://www.bios-info.de Hier gibt es alles rund ums BIOS
http://www.bios-kompendium.de Hier auch...
http://www.bios-info.de/burning/bwelcome.htm Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 9. April 2018, 19:50 
Offline
Beginner

Registriert: 21. März 2018, 10:58
Beiträge: 8
So Hab geschaut alle kabel sind dran, aber auch wenn ich ihn an ein Monitor anschließe passiert nix.
Wüsste jetzt nicht was man noch machen könnte denke mal dass das Board kaputt ist. Deswegen wollt er es auch bestimmt verschenken najj geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul ;-)
Trozdem Danke für deine Hilfe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 9. April 2018, 22:33 
Offline
Beginner

Registriert: 21. März 2018, 10:58
Beiträge: 8
So ich nochmal habe es nun hin bekommen. Das mit dem Dos geht nicht warum Acer das Unverständlich macht kann ich nicht verstehen.
Habe einfach die Dateien Aus dem Windows Ordner genommen und nicht wie man soll die aus dem Dos Ordner.
Und es hat geklappt. :-)

Hier mein Vorgehen Falls jemand mal das Gleiche Problem hat.

1. Bios Update von Acer HP Downloaden
2.USB stick Formatieren auf Fat32
3. Bios rar Datei Entpacken. Es ist bei mir ein Dos Ordner ein Windows Ordner und eine Readme Datei
4. Alle Dateien Aus dem WINDOWS Ordner auf den USB stick Kopieren. NICHT aus dem DOS
5. Laptop ausschalten
6. Die FN und die Esc Taste gleichzeitig gedrückt halten und das Laptop Starten. Mein USB Stick Blinkt nach Par sekunden FN und Esc loslassen.
7. Warten Bis sich der Laptop von allein Ausschalten tut. Beim mir ca nach 1.30 Min
8. Laptop anschalten ohne Stick

So hat es bei mir Geklappt

LG Drake


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nach Bios Update Laptop Tot
BeitragVerfasst: 18. April 2018, 23:44 
Offline
Moderator

Registriert: 26. April 2003, 22:53
Beiträge: 8978
Wohnort: Im hohen Norden
Moin,

die Datei mit der Extension .FD hätte genügt... Alle anderen Dateien sind zum Recovery-Flashen nicht erforderlich.
Warum das nicht mit der BIOS-Datei aus dem Windows-Verzeichnis klappte ist mir ein Rätsel - aber es ist durchaus möglich, dass die BIOS-Datei vergeigt ist.
Na, du hattest dein Erfolgserlebnis und nun wieder einen funktionierenden Schleppi - nur das zählt!

_________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

http://www.bios-info.de Hier gibt es alles rund ums BIOS
http://www.bios-kompendium.de Hier auch...
http://www.bios-info.de/burning/bwelcome.htm Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Diese Foren sind eine Zusammenarbeit von :
Bios-Kompendium | Downloadpiloten | Kostenlose Software | Freewareguide | Freeware Spiele | Kostenlose Bildschirmschoner | finanzcheck-24.net

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
- Kostenlose Hochzeitsspiele -
- Impressum